Teilnehmer waren wieder die üblichen Verdächtigen. Schon in der Vorrunde hatte der Titelverteidiger Alex alles gewonnen und alle mit seiner sicheren Spielweise und unendlichen Geduld besiegt; eine deutliche Leistungssteigerung zu den Vorjahren war beim Stooge zu verzeichnen, der sich mit seiner Topspin-Vorhand zu einem echten Gegner entwickelt hat. Und Kurt wird mit seiner „Bringermentalität und -qualität“ wohl zu meinem ganz persönlichen Angstgegner, der mich so gut kennt, daß ich mit einer durchschmittlichen Leistung keine Chance mehr habe. 

 

Spiel um Platz Drei (Sonntag 22.09.2019 ab 10 Uhr)

Kurt - Markus     1:6   2:6 

Da Kurt auch versuchte, daß Spiel mitzugestalten, entwickelte sich ein flottes und attraktives Tennisspiel, welches den paar wenigen  Zuschauern, die sich am Sonntag-Morgen auf den Platz verirrt hatten (Franz, Sepp, Stooge und Reiner) ein wenig Unterhaltung bot. Damit war mir die Revanche für’s letzte Jahr gelungen.

 

Finale: (Sonntag 22.09.2019 ab 11:30 Uhr)
Alex - Toni     6:7   6:0  10:8 
Das Finale hatte spielerisch ein gutes Niveau und wurde (wie nicht anders zu erwarten bei dieser Paarung) wieder einmal mehr von sehr langen Ballwechseln bestimmt. Der erste Satz dauerte über 80 Minuten und zeichnete sich durch harten Kampf und sehr hohen läuferischen Einsatz von beiden Spielern aus. Am Ende gewann Toni diesen Satz glücklich und hauchdünn. Zum Beginn des zweiten Satzes fiel Toni dann körperlich und mental in ein Loch. So war es nicht verwunderlich, daß dieser Satz mit 6:0 sehr deutlich und schnell von Alex gewonnen werden konnte.

Das beste Tennis spielten dann beide Finalteilnehmer im Champions-Tiebreak. Beide gingen wieder mehr Risiko, erhöhten die Geschwindigkeit und den Einsatz, so daß tolle und zum Teil sogar spektakuläre Ballwechsel zustande kamen. Nach über 2 Stunden war Alex der fittere, effektivere und glücklichere Spieler und er hat am Ende verdient erneut die Vereinsmeisterschaft gewonnen sowie den Titel vom letzten Jahr verteidigt.

Herzlichen Glückwunsch an den alten und neuen Vereinsmeister Alex Redwitz. Auch vielen Dank an die anderen Teilnehmer für Ihre Zeit, Ihren Einsatz und die fairen Spiele-

Markus Wenn

 

Ergebnisliste Vereinsmeisterschaft

 

  • Vereinsmeister_2019

Anton Erl - Alex Redwitz