Über uns

Tischtennis ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt und diese wird in Tacherting seit 1949 gespielt, denn „Ping Pong“, wie sie von den Erfindern aus England genannt wurde, ist eine der Gründungsabteilungen des SV Linde Tacherting. Doch schon nach kurzer Zeit war mit dem Tischtennisspiel in Tacherting Schluss, so steht es jedenfalls in den Aufzeichnungen des SV Linde Tacherting. Diese Phase dauerte bis in den August 1960 als die Abteilung wieder gegründet wurde und den Übungsbetrieb aufnahm. Doch dies sollte wieder nur 3 Jahre andauern, ehe es 1966 richtig los ging. Damals trainierte man im Gasthof Reitmeier, im alten Schulhaus oder in der alten Feuerwehr. Richard Breu übernahm 1968 den Posten als Spartenleiter und hat diesen noch bis heute (!) inne.