Rauhnacht, ein Riesenerfolg

Am letzten Wochenende des Jahres 2018 veranstaltete der SV Linde Tacherting am Sportgelände eine Rauhnacht. Dazu verwandelten die Fußballer das Arial in eine Waldlandschaft und stellten dazu viele Feuerkörbe auf. Die 12 Rauhnächte sind die "fehlenden" Nächte, zwischen dem Mondjahr, das nur 354 Tage umfasste und dem Sonnenkalender, mit seinen 365 Tagen. Schon bei den Kelten galten die Rauhnächte als magisch und so war die Rauhnacht in Tacherting auch irgendwie magisch, denn mehrere hundert Personen kamen zum Sportplatz und feierten. Räuchern und Reinigen ist in diesen Tagen sehr wichtig, auch dies wurde in Tacherting zelebriert, denn Manfred Wildmann, Geschäftsführer des SVL ging durch die Reihen der Anwesenden und räucherte mit Weihrauch (Schutz und Segnung), mit weißem Salbei (Gesundheit, Langlebigkeit) und Drachenblut (stärkster energetischer Reiniger). Anscheinend zeigte diese Aktion schon bald Reaktion, denn alle Anwesenden waren bester Stimmung, es wurde viel gelacht und "geratscht". Mit dieser Veranstaltung hatten die Verantwortlichen und ihre Helfer anscheinend einen guten Riecher und werden im Dezember 2019 wieder eine Rauhnacht veranstalten.

Bilder in der Galerie!